Rum

Rum-Tasting

welche bilder haben wir im kopf, wenn wir an rum denken? karibik, sommer, sonne, strand und meer. das zumindest vermittelt uns die werbung für einen billigen industrierum, der hauptsächlich für cocktails verwendet wird. gut so, denn wirklich guter rum aus handwerklicher produktion sollte never ever an cocktails verschwendet werden.
und so begab ich rum-novize mich in die kompetenten hände von edi, einem experten in sachen rum, und tauchte bereitwillig ein in die welt der zuckerrohr- und melassegebrannten köstlichkeiten. in seiner wein- und spirituosendrehscheibe "c2" in der wiener leopoldstadt gelangten offiziell 7, de facto aber insgesamt 12 rum zur verkostung. dass auch der vielversprechende jungwinzer franz zederbauer aus palt im kremstal unter den gästen war und einen karton mit seinen weinen mitbrachte und zur verkostung darbot, ist wieder eine andere geschichte. der abend wurde jedenfalls lange und vergnüglich.

1. flor de cana (nicaragua)
12 jahre, dunkler, weicher rum, sehr mild, feine aromen, zuckerrohr, karamell, gewürze und weißer pfeffer

2. barcelo imperial (dom. republik)
7 jahre, süße, sonnengereifte kokosnuss, limitierte auflage

3. angostura 1919 (trinidad)
7 jahre, blend aus molasse-based sorten, noten von kokos, karamel, vanille, nougat und honig

4. ron de jeremy reserva (panama)
7 jahre, hommage an den erotikfilmstar ron jeremy, bernsteinfarben, exotische früchte

5. botucal reserva exklusiva (venezuaela)
12 jahre, komplexe nase, rosinen-eiscreme, kakao, gewürknelken, schokosauce, im abgang orange

6. santa teresa 1796 antiguo (venezuela)
15 jahre, riecht nach toffee, hauch von nüssen und karamel, kraftvolle holznoten und vanille

7. zapaca 23 sistema solera (guatemala)
23 jahre, reift in pedro ximenez- und sherry-fässern, schoko und kaffee, mild & süßlich. einer der besten der welt!

8. plantation barbados XO (barbados)
20 jahre, doppelte reifung, erst bourbon-fässer, dann französische eiche, etwas holz, vanille, reife bananen, zuckerrohr

und (als draufgabe)
ron varadero (kuba)
havanna club selection de maestros (kuba)
bermudez (dom. republik)
rum malecon riserva imperial (cuba)

meine persönlichen favoriten waren der zapaca, der plantation und der botucal

rum
schokolade, karamel, vanille, kokos und weißer pfeffer. das ist rum! sommer, sonne, strand und meer überlassen wir der bacardi-werbung.
logo

Katzenschlägers Weinblog

An- und Einsichten eines Wein- und Genussreisenden

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Wachau Sortenvielfalt...
Die Wachau - ein Weinbaugebiet, das wir ob seines internationalen...
Markus Katzenschläger - 16:06
Nachbarn
Oh, wusste nicht, dass wir quasi Blognachbarn sind!...
adresscomptoir - 21:00
Die Amerikas
Weine aus Kalifornien, New Mexico, Washington State,...
Markus Katzenschläger - 13:55
Deus - Brut de Flandres...
"Göttliches" Champagnerbier aus flandrischen...
Markus Katzenschläger - 15:53
Neuburger trifft Weißburgunder
Die Ampelographin Jancis Robinson meinte ja, dass der...
Markus Katzenschläger - 15:49

Links

Suche

 

Status

Online seit 2941 Tagen
[Unhandled macro: story.createtime]

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Armagnac
Buchtipps & Lokalkritiken
Bulgarien
Craftbier
Deutschland
Impressum
Italien
Kaffee
karotten
Kino & Wein
Kostnotizen
Kremstal, Niederösterreich
Most
News
orange wines
Prosecco
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren