Weinbier

wer sich wie ich dem genuss in seiner ganzen vielfalt verpflichtet fühlt, wird zwangsläufig über den önologischen tellerrand blicken. dann führen mich meine reisen nicht nur zum wein, sondern auch zum most und zum bier. beim bier interessieren mich natürlich nicht die von den heimischen quantitätstrinkern geschätzten industriegebräue, sondern die besonderen, die individuellen. biere also, die sich dem diktat absurder "reinheitsgebote" verweigern. vermählen sich bier und wein, dann ist das ergebnis ein "weinbier" wie z.b. das "cerevinum" des salzburger brauhauses gusswerk. die sympathische, demeter-zertifizierte bio-brauerei ist bekannt für ihr kreatives sortiment. davon konnte ich mich bei meinem besuch im juli 2011 überzeugen. beim "cerevinum" wird stärke und zweigelt-most (vom bio-weingut meinklang) mit einer champagnerhefe vergoren. das ergebnis beschreibt der braumeister so:

Lebendiges Bernstein, vielschichtige fruchtige Töne, mit Anklängen von Pfirsich und Apfel. Weißer Schaum und frische Säure gleiten samtig über den Gaumen. Harmonisch, mit einem dichten Kern, endet das charmante Spiel.

ein bier für weintrinker, abgefüllt in einer 0,7l-Flasche mit kork und 8,1% vol. Alk.!

Image-51

nicht minder spannend und gut die anderen spezialbiere - ein in mittelalterlicher tradition und durch zugabe von heissen steinen gebrautes "steinbier", "black betty", ein mit allerlei kräutern versetztes schwarzbier und "orange pale ale", ein im belgischen stil gebrautes ale mit intensivem aroma nach orangen und koriander. von des braumeisters studienreisen nach england zeugen die beiden stouts, das "black sheep" und - nur in der saison erhältlich - das mit 9,6 vol. alk. schon richtig gas gebende "horny betty", dreifach gemaischt, doppelt vergärt und mit "geilem ziegenkraut" abgerundet. geile sache!!
ophelia66 - Sonntag, 31. Juli 2011, 16:39

vermählung

herrlich! "vermählen sich bier und wein" ich kann euch nur sagen die beiden harmonieren wirklich und ich wünsche ihnen ein langes und zufriedenes eheleben, welches uns noch viel freude bereiten möge.

logo

Katzenschlägers Weinblog

An- und Einsichten eines Wein- und Genussreisenden

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Wachau Sortenvielfalt...
Die Wachau - ein Weinbaugebiet, das wir ob seines internationalen...
Markus Katzenschläger - 16:06
Nachbarn
Oh, wusste nicht, dass wir quasi Blognachbarn sind!...
adresscomptoir - 21:00
Die Amerikas
Weine aus Kalifornien, New Mexico, Washington State,...
Markus Katzenschläger - 13:55
Deus - Brut de Flandres...
"Göttliches" Champagnerbier aus flandrischen...
Markus Katzenschläger - 15:53
Neuburger trifft Weißburgunder
Die Ampelographin Jancis Robinson meinte ja, dass der...
Markus Katzenschläger - 15:49

Links

Suche

 

Status

Online seit 3386 Tagen
22:04

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Armagnac
Buchtipps & Lokalkritiken
Bulgarien
Craftbier
Deutschland
Impressum
Italien
Kaffee
karotten
Kino & Wein
Kostnotizen
Kremstal, Niederösterreich
Most
News
orange wines
Prosecco
... weitere
Profil
Abmelden